Eventsdetails - Weingut W I M M E R - C Z E R N Y Austria

Direkt zum Seiteninhalt
WeinNews

Eventsdetails

Hier alle aktuelle Veranstaltungsdetails. Über die vergangenen Jahre lesen Sie nach im > Veranstaltungs-Archiv ...
Wimmer-Czerny-Hof Obere Marktstraße 37 , Fels am Wagram
  WeinKult19
  
...Wein...Musik...Literatur....Malerei....Biolebensmittel...
Wein und Kultur   am   Weingut - Freitag, 3.Mai 2019... Einlaß ab 17 Uhr, Beginn der Musik 18 Uhr,  €35.- / Pers.
Das zwischen Programmpunkten in den Pausen servierte Buffet ist inkludiert: zum 4.Mal zubereitet von Isabell Zernitz-Wiesner, www.dewiskentale.com.
Treffen Sie die Künstler und plaudern mit Ihnen bei einem guten Glas Wein !

Gleichzeitig präsent:
Galerie "HANNANA"

Ankündigung:
Wagramer Weinfrühling -  1.-3.Mai 2020
und
LangeNachtDerDemeterhöfe mit Kostraumeinweihung -  18.Mai 2020
Literatur & Musik
Beim WeinKult ist, wie bei unserem Wein, das Beständige am literarisch-musikalischen Programm (der -Kult zum Wein-) dessen stetiger Wandel. Gelingt es unserem Hofintendanten Bertl Mütter jedes Mal, dass neben langjährigen Freunden immer wieder auch neue Künstler zu uns finden, so kommen heuer zwei, bei denen wir uns selbst fragen, warum sie nicht schon längst bei uns zu Gast waren. Ihre Kurzvorstellung hier rahmt das Line-Up der 18. WeinKult-Edition ein:
Wolfgang Puschnig
Sagt man in Österreich Saxophon, so fällt einem zuallererst Wolfgang Puschnig ein: Heuer kommt der so vielseitige und erfreulich melodienselige Erzmusikant endlich zu uns, und auch seine Flöte hat er dabei.
Sascha Lackner – © Mrs. Columbo
Mit unvergleichlicher Grandezza wird wieder einmal Sascha Lackner bei uns seinen Kontrabass zupfen und streichen.
Christoph Cech – © Eckhart Derschmidt
Nach einer unfreiwilligen Pause im Vorjahr beehrt uns Christoph Cech, inzwischen (auch) oberösterreichischer Landeskulturpreisträger, abermals am historischen Wurlitzer samt Schlagzeug.
Dr.art. Herbert Mütter
Alles in allem dräut also druckvoll-subtiles Spielen, welches gerne auch unser – längst pragmatisierter – Bertl Mütter (die Hofintendanz
ist des Freiberuflers einzig fixes Amt) mit seinem Schagerl Mut!horn-s für sich reklamieren will. – Wir werden hören und sehen!

David Schalko – © Pertramer/Superfilm
Den Rahmen schließend kommen wir zum zweiten Nochnichtdagewesenen, dem unermesslich kreativen David Schalko, der das literarische Freispiel – wenn es sich ergibt, im Infight mit den Musikanten – aufnimmt: Auch das wird so noch nicht da gewesen sein.

Hanna Scheibenpflug, Malerei
Hanna Scheibenpflug Geboren am 17.4.1955 in Wien.
  
Ausbildung : Matura am Humanistischen Gymnasium, Studium    an der Universität für Angewandte Kunst, Mag. art. 1979.
Danach folgte  die Zeit der freiberuflichen    Beschäftigungen als Designerin und Journalistin.
Zwei Söhne nahmen einige Jahre ihre Zeit    voll in Anspruch, nach deren Abnabelung rückte die Malerei in den Vordergrund    und wurde zu ihrem Lebensinhalt:“ Meine Eindrücke bekommen Ausdruck“, wobei    sie gerade in der Acrylmalerei auf bewegte, strukturierte Oberflächen Wert    legt. Stets auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen und Techniken, bleibt sie    doch immer der Natur auf der Spur, ja, sie meint sogar, dass die menschliche    Phantasie nicht über den Formenreichtum der Schöpfung hinausgeht. Seit 2010 lebt die Künstlerin in  Oberstockstall und lässt sich von den Impressionen des Weinviertels, den  Lösswänden, Weingartenstrukturen und dem historischen Umfeld inspirieren. Mit    dem Malgrund Styropor erreicht sie die gewünschte Tiefenwirkung, die Freiheit  in Form und Format. Ihre Erfahrungen gibt sie bei zahlreichen Malkursen gerne    weiter. Alljährlich freut sie sich über regen Besuch bei den NÖ Tagen der Offenen Ateliers.   
  
www.hannana.at , kunsterleben@hannana.at
Bildergalerie von"hannana" zum WeinKult 18, vom 3.-5.5.2018
Bilder vom WeinKult16 - Abend
Freitag, 1.Mai, Samstag, 2. Mai u. Sonntag, 3. Mai 2020,      10.00 - 18.00 Uhr     -
   
Wagramer Weinfrühling (- die ganze    Region hat offen)

  • aktuelles Weinsortiment plus Faßproben und Raritäten stehen zur Verkostung
  • Es gibt hausgemachte Speisen vom hofeigenen Mangalitzaschwein (Speck & Co.) und Waldviertler Blondvieh (Rindfleischsalat)
Unser Innenhof des Weinguts, im Vordergrund samenfeste Demeter -ReinSaat-Gemüsepflanzen
  • Weine des aktuellen Sortiments zur Degustation
  • Die Bilder der Künstlerin "hannana" sind an allen Tagen präsent.
  • BioLebensmittelmarkt (siehe unten)
  • es besteht ein  Shuttletransport zwischen den Höfen, besonders für Menschen, die mit Öffis anreisen, die Bahn funktioniert supergut nach Fels
                
    Wir bieten zum Probieren viele Raritäten und Junges und  Altes. Wir freuen uns über einen Naturbelassenen Neuen, der sehr elegant und  voller Frucht ist. Näheres über den neuen Jahrgang von 2018
Was ist Bio-Fisch?
  • Biofisch ist nachhaltig
  • intakte Ökologie von Teich und Umland
  • Kontrolliert biologische Bewirtschaftung und Aufzucht
 ... mehr darüber:  LINK homepage biofisch
Bio-Lebensmittelmarkt
Bio-Lebensmittel aus der Region zum Kosten und Kaufen: Marmeladen, Speck-Spezialitäten vom Mangalitzaschwein (Wimmer-Czerny),   Fisch aus dem Waldviertel (Marc Mössmer, Gründer Arge BioFisch), Stutenmilch, Tees und Kräuterkosmetik (Wegwartehof), Schafkäseproduktei (Eva Schindlmaißer)) Dinkelbrot und Gebäck (Fam.Hölzl), Olivenöl vom griechischen Demeterhof,  Einlegegemüse und Gemüsepflanzen (Reinsaat)      
       
Jungpflanzenmarkt von hochwertigen samenfesten alten Gemüsesorten  (Fa.Reinsaat), Demetergärtnerei aus St.Leonhard am Forst ist mit bio und biodynamischem Gemüse bekannt, welche selber weitervermehrt oder gezüchtet sind. Diese Sorten sind wertvolles Kulturgut, jeder Hausgarten, der diese wachsen läßt, trägt zu  deren Erhaltung bei.
Jubiläum Demeter Österreich ... eine starke Gemeinschaft
1969 - 2019
50 Jahre Österreichischer Demeterbund
LangeNachtDerDemeterhöfe
2 Anlässe in einer Nacht ...               Kostraumeinweihung und Lange Nacht der Demeterhöfe:
Wein, Speisen, Musik, drinnen und draußen ...
18. Mai 2020  von 16 - 24 Uhr
Wir weihen unseren neuen Wein-Kostraum ein, den qstall !
  
  
Drinnen und draußen gibt es dazu viel frische Musik. Vertreter       des Wagramer Streichorchesters Orchesterwerkstatt spielen klassisch auf und Hofintendant Bertl Mütter präsentiert       ein dem festlichen Anlass speziell angemessenes Musikprojekt: Dr.           Mütter & die EACDE* spielen die Uraufführung von »Unruh’         im qstall«, in folgender Besetzung:
  
  
*Dr. Berndt Mühlbauer, dermatologische Bassklarinette
    *Dr. Claudia Wiegand, neurologisches Violoncello
    *Dr. Stefan Kressler, notärztlich-praktischer Kontrabass
    + Special Surprise Couple (tiefe Lage, westöstlich, teilw.       waldohreulig)
    Posaune, Komposition & künstlerische Letztverantwortung: Dr.         Herbert Mütter
    
    Dazu und dazwischen steht die Verkostung der Demeterprodukte im       Mittelpunkt.

 

· Meierhof Apeltauer (Peigarten)
 
Getreidereis, Müslimischungen, Gemüse, Erdäpfel, Wurzelgemüse ...

 
·FamilienWeingut Wimmer-Czerny ( Fels am Wagram)
Aktuelles Demeter-Weinsortiment u. hausgemachte Speisen aus eigener Tierhaltung:
Rindfleischsalat v. Waldviertler Blondvieh, Speck vom Mangalitzaschwein, Marillenmarmelade
·       Weiters werden Hofführungen angeboten

Es gibt noch einige andere offene Demeterhöfe in Österreich ...
Die teilnehmenden Betriebe und das Programm findet Ihr >>>hier
und weitere Infos auch auf unserer Facebookseite
Lössfrühling 2019 - 18.Mai 2019, 13 - 18 h
... suchen Sie die Höfe mit dem Gummistiefel ... !
Bei Wimmer-Czerny dreht sich alles rund ums Magalitza-Schwein, und ganz besonders natürlich das aktuelle Weinsortiment
Entdeckerkarte
Folder zum Runterladen
VeranstaltungsArchiv: Betrachten Sie die Aufzeichnungen unserer Veranstaltungen der letzten 15 Jahre, welche Künstler uns beim WeinKult besuchten:
A-3481    Fels am Wagram
Kg
Ihr Einkaufswagen enthält aktuell: Flaschen ----------- Gewicht------------ Summe
Regelmäßige News (RSS-Feeds)  über die für iOS und Android erhältliche Mobile App FeedReady  empfangen, die kostenlos zum Download  bereitsteht
Zurück zum Seiteninhalt